Bondage – Die heißen Fesselspiele bringen auch für Anfänger Nervenkitzel

Ein fesselndes Vergnügen: Der Trend zu Bondage-Spielen ist ungebrochen

Nicht zuletzt durch ein erfolgreiches Buch hat Bondage und BDSM in den letzten Jahren enorme Aufmerksamkeit bekommen. Zuvor war es eher eine Nische für Fetisch-Fans, aber nun ist es zu einer weitverbreiteten Spielart geworden. Vor Bondage hat man die Berührungsangst verloren. Deswegen haben viele Paare schon einfache Fesselspiele ausprobiert. Aber Bondage ist mehr als das: Es ist der Look, der eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt – frivol und verboten. Dazu gehört die passende Reizwäsche, die zumeist aus Leder oder Kunstleder ist und mit Metallketten und Nieten verziert wird. Die Fesseln lassen sich dann auf unterschiedliche Weise an Metallringen anschließen. Auch Accessoires im gleichen Stil oder Sextoys lassen sich gut damit verbinden.

Bondage-Sets erleichtern den Einstieg

Glücklicherweise braucht es nicht viel, um einmal die aufregende Welt der Bondage-Spiele kennenzulernen. Ein phantasievolles Bondage-Set ist in jedem Fall ein guter Anfang. Im Grunde handelt es sich dabei um Dessous an denen zusätzlich Fesseln angebracht sind. Diese Fesseln sind oft variabel mit Ketten verbunden und lassen sich daher vielseitig anschließen. Somit lassen sich damit abwechslungsreiche Fesselspiele machen. Diese Sets haben viele verstellbare Verschlüsse, denn oftmals soll die Bondage-Kleidung extra eng getragen werden. Bestes Beispiel hierfür ist die Reizwäsche im Harness-Stil. Diese erzeugt einen besonders aufregenden Look und kann auch durch viele Verstellmöglichkeiten eng festgezogen werden.


Der dominante Hingucker: Bondage-Dessous als optischer Reiz

Für viele ist das Fesseln aber eher nebensächlich. Für sie kommt es vielmehr auf den speziellen Look an, der durch Bondage-Dessous entsteht. Hierfür gibt es Reizwäsche, die weniger Ketten und Leder hat. Stattdessen werden hier leichte Materialien wie Satin und Tüll verwendet. Und das Fesseln wird eher angedeutet, indem z.B. die Hände nur mit einem Satinband verbunden werden. Es soll eben diese verruchte Optik erzeugt werden, die einen devoten Anreiz setzt. Auch sind diese Dessous farbenfroher und verspielter.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Ihr habt echt tolle Sachen!

    Danke für alles.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen immer gerne weiter! Tel: 02405 - 49 500 80 oder service@frivolita.de